GOLDAKUPUNKTUR
Goldakupunktur - besser “Goldimplantation” - ist eine komplementäre Methode um schmerzhafte
Gelenkbeschwerden und Arthrose Probleme zu behandeln, ohne den Organismus mit Schmerzmitteln zu
belasten und ohne schädliche Nebenwirkungen.
Bei der Goldakupunktur  wird zunächst nach einem genau definierten Untersuchungsschema der
gesamte Bewegungs-ablauf des Patienten und alle Gelenke untersucht.
Nach klinischer Diagnose, Gangbildanalyse und Röntgen steht fest, welche Punkte behandelt werden
müssen um dem Tier zu helfen.
In einem minimal invasiven Eingriff werden die Goldstückchen, die zu 100% aus reinem Gold (24 Karat)
bestehen, an anatomisch definierte so genannte Akupunkturpunkte verbracht.
Dies geschieht unter Narkose.
Die Wirkung der Implantate setzt sofort nach Einsetzen ein und hält ein Leben lang.
In der Nachsorge erhalten die Tiere noch einige Tage zur Muskelentspannung Lasertherapie und genaue
Anleitung zum Gassi gehen. Dies ist notwendig, um die wieder beanspruchte Muskulatur schonend
aufzubauen und Muskelkater zu vermeiden.
Der Erfolg offenbart sich meist schon wenige Tage nach dem Eingriff. Die Tiere fangen wieder an sich
deutlich mehr und besser zu bewegen. Schmerzmittel, die vorher jahrelang genommen werden mussten,
können größtenteils ganz abgesetzt werden.
Im Prinzip können alle Gelenke mit der Goldakupunktur behandelt werden, wobei vor allem
Hüftglenksdysplasie (HD) und Ellenbogendysplasie, Arthrose und Spondylose der Wirbelsäule und
Kniegelenke eine gute Erfolgsquote zeigen.
Vor allem ältere Tiere haben dadurch, dass sie weniger Schmerzen haben und sich wieder mehr bewegen
können und wollen, eine deutlich verbesserte Lebensqualität - was natürlich auch Frauchen und Herrchen
sehr erfreut.
In den letzten Jahren geht man sogar dazu über, die Goldimplantation vorbeugend einzusetzen, d.h.
sie kommt auch bei jungen Hunden mit Gelenkschäden zum Einsatz um zu verhindern, dass es durch
Schmerzen zu Bewegungsmangel und dem gefürchteten Muskelabbau kommt. Dadurch wird über einen
langen Zeitraum die Beweglichkeit voll erhalten, denn solange die Muskeln gut ausgebildet sind, geben
sie dem Körper und den einzelnen Gelenken einen guten Halt.
Wenn sie Fragen zur Durchführung der Goldimplantation haben: Wir beraten Sie gerne.
Ihnen und Ihrem Tier gute Gesundheit!